Willkommen in der Welt der Dirndl

Tolle Dirndl zu jedem Anlass – bei WIRKES finden Damen ganz sicher ihr Lieblingsdirndl, und zwar für jeden Geschmack, jedes Alter und vor allem jede Figur. 
Denn ein Dirndl versteckt ganz gut was „Frau“ nicht so gerne zeigt und bringt die weiblichen Vorzüge charmant zur Geltung.

Tolle Dirndl zu jedem Anlass – bei WIRKES finden Damen ganz sicher ihr Lieblingsdirndl, und zwar für jeden Geschmack, jedes Alter und vor allem jede Figur. 
Denn ein Dirndl... mehr erfahren »
Fenster schließen
Willkommen in der Welt der Dirndl

Tolle Dirndl zu jedem Anlass – bei WIRKES finden Damen ganz sicher ihr Lieblingsdirndl, und zwar für jeden Geschmack, jedes Alter und vor allem jede Figur. 
Denn ein Dirndl versteckt ganz gut was „Frau“ nicht so gerne zeigt und bringt die weiblichen Vorzüge charmant zur Geltung.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 39
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 39

Mode, Lifestyle, Trends – wie passt denn da die Tracht dazu?

Kaum etwas macht den Ladies mehr Spaß als Mode und Style. Outfits, Frisuren, Schminke, jede holt das Beste aus sich heraus, was bei der Auswahl an Trends wahrlich nicht schwierig ist. Und ganz klar im Trend sind Dirndl und die Trachtenmode! 
Trägt die Dame ein fesches Dirndl ist das Outfit sofort fertig. Kein Gedanke mehr nötig an passende Accessoires – zum Dirndl eine hübsche Trachtenkette und schon ist „Frau“ angezogen. Speziell in Bayern ist es ja heutzutage tatsächlich so dass bereits die jungen Madln zu jeglicher Festlichkeit im Dirndl auflaufen.

Eine Frau im Dirndl hat natürlich – wenn sie mag – den Flirtfaktor 100! Allein der Stil dieses Kleides setzt Akzente im Augenmerk des männlichen Betrachters. Der Oberkörper ist sauber eng verpackt und nicht selten wandert der Blick der Herren zuerst auf das Dekolletee anstatt in die Augen. Ein fesch schwingendes Röckchen zeigt ordentlich Bein, sofern ein kürzeres Mini Dirndl gewählt wurde, und so stehen die flirtwilligen Madln von ganz allein im Mittelpunkt und verdrehen den Burschen die Köpfe.

Was ist angesagt in der Trachtenmode?

Wie in den meisten Modebereichen unterliegt auch die Tracht einem gewissen Trend der sich jedes Jahr neu oder weiter entwickelt – wo es vor einigen Jahren noch schreiend, mega kurz, mit viel Pompom und grellen Farben war, ist heute etwas Ruhe und Gediegenheit eingekehrt. Die Richtung geht ganz klar wieder zum traditionellen Stil, was die Vintage Dirndl erneut auf den Plan ruft. Einige Fans können auf Erbstücke von Omas oder Tanten zurückgreifen und zeigen sich in den „echt alten“ Trachtenkleidern, häufig mit Ärmeln und aus richtigen „Omastoffen“. Der Großteil hat jedoch diese Möglichkeit nicht und kauft sich gern eines der tollen Retro Kreationen von WIRKES! Charakteristisch für die Retro Dirndl sind die hochgeschlossenen Mieder. Entweder der Stoff schlängelt sich mit einer Knopfleiste komplett nach oben in einen kleinen, oftmals gerüschten Stehkragen oder ein schmaler V-Ausschnitt gibt ein wenig Sicht auf das Dekolletee frei. Auch antike Broschen finden sich häufig, denn die passen auch hervorragend zu den charmanten Trachtenknöpfen mit denen die Dirndl geschlossen werden. Selbst die Materialien orientieren sich an alten Zeiten und kommen größtenteils aus feiner Baumwolle daher, was das Dirndl dann zum typischen Waschdirndl macht, aber auch Leinen und glänzende Webstoffe finden ihre Verwendung. 
Alternativ dazu finden sich in der jungen Trachtenmode aber auch eher offenherzige und auffälligere Dirndl, denn so variantenreich wie die Geschmäcker sind, ist natürlich auch die Auswahl!
 Besonders die Volksfestdirndl oder Wiesndirndl fallen häufig mit üppigen, floralen Mustern auf, zeigen schicke Borten und Rüschen und glänzen mit Spitzenschürzen und Stickereien.

Wer trägt Dirndl?

Eine berechtigte Frage, denn oftmals ist die Art der Trachtenkleider doch ein Indiz für die Herkunft der Trägerin, was aber nicht an ihrem gesellschaftlichen Stand liegt, sondern vielmehr einen Teil ihrer Heimat oder ihres Hobbys widerspiegelt. Im südbayerischen und österreichischen Raum haben sich in einigen Städten oder Gegenden verschiedene Trachten entwickelt, dabei lässt sich die Region an den Details des Trachtengewandes gut ablesen – Angefangen bei Charivaris, über Münzgürtel und bestimmte Blumensträuße, Tücher in bestimmten Mustern bis hin zu Blusenformen sowie Länge und Farbe des Kleides. Ein schönes Beispiel hier sind Trachtenvereine, Schützenvereine oder auch Kirchweihfestdamen, die häufig einheitlich im Dirndl gekleidet sind und dabei von jungen Madln bis hin zu den älteren Damen getragen werden. 
Ganz individuell hingegen ist die moderne Tracht, die heutzutage im Alltag und auf festlichen Veranstaltungen wie Volksfest, Wiesn, Dult, Herbstfest oder Kirta getragen wird. Da diese Feste oftmals mit der ganzen Familie oder im großen Freundeskreis besucht werden, gibt es die Dirndln in jeglicher Form. Kurze Minidirndl für die jungen Mädchen, schicke Mididirndl für die Damen und auch lange Dirndl für die Herrschaften, die gerne auch das Bein bedeckt haben. An Größen ist wirklich für alle etwas erhältlich, ob für die zierliche Dame in Größe 36 oder das gestandene Weibsbild in Größe 50!
 Auch die Kinder sind heute in Feierlichkeiten meist eingebunden und so kann sich das Angebot an Kinderdirndln, von rosa über grün, blau und auch beige und creme, absolut sehen lassen.

Wie trägt man ein Dirndl und wo ist die Schleife?

Dirndlkleider, egal aus welchem Material oder in welchem Schnitt, sollten immer eng am Körper sitzen, ohne dabei die Luft zum Atmen zu nehmen. Speziell um das Dekolletee herum sollte der Dirndlstoff immer schön anliegen, um unschöne Falten zu vermeiden. Das Mieder umschmeichelt dabei den Oberkörper komplett und kann sowohl vorne als auch hinten oder seitlich geschlossen werden. Es formt, zieht den Oberkörper lang und hebt dabei die weiblichen Proportionen in die optimale Form. 
Der Dirndl Rock darf dafür schön schwingend fallen, je weiter er sich dreht desto besser. Hier werden Unmengen an Stoff verarbeitet die, in Kellerfalten gelegt, auf Höhe der Taille angenäht werden. Die Länge der Dirndl Röcke ist eine Glaubens- und Geschmackfrage. Mutige Damen und junge Madln tragen ihn gerne kurz, um die 50 oder 55 cm und zeigen dabei gerne noch etwas Knie. Ganz klassisch sind die Röcke zwischen 65 cm und 70 cm lang, womit sie das Knie vollkommen bedecken, aber dabei noch Wade zeigen. Die langen Dirndl sind mindestens 80 cm und höchstens 95 cm lang und werden natürlich gerne von sehr großen Frauen, aber auch von Damen die ihre Beine komplett bedecken möchten, getragen. 
Vervollständigt wird das stylische Trachtenoutfit durch die Schürze, die sich in der Länge dem Unterteil anpasst. Sie endet ca. eine Hand breit darüber und ist farblich gern etwas mutiger. 
Das Wichtigste an der Dirndl Schürze: Die Schleife! Bindet man sie links wird den Herren der Schöpfung signalisiert, dass ein Flirt durchaus erlaubt ist. Ist die Schleife rechts gebunden, sagt die Trägerin deutlich, dass sie vergeben ist. Witwen und kleine Mädchen, früher auch Jungfrauen, binden die Schleife im Rücken hinten oder vorn mittig. Ein schöner Brauch und wichtig zur Orientierung, aber natürlich gilt der Grundsatz: Jeder wie er mag!

Wo kommt das Dirndl überhaupt her?

Ein Dirndl ist ganz lapidar ausgedrückt ein Kleid in der Trachtenmode. Das Dirndl besteht aus einem Mieder, was das Oberteil darstellt, einem angenähten Rock und einer Schürze, und ist somit zweiteilig. 
Das Oberteil kann dabei in vielen verschiedenen Varianten, mit unterschiedlichen Kragen- und Verschlussformen kommen, sitzt aber immer eng am Körper, formt ihn und hebt die Büste. 
Für jeden Geschmack gibt es auch die passende Dirndllänge – der Rock kann zwischen 50 und 95 cm lang sein. Meist ist er in üppigen Kellerfalten am Mieder befestigt, sodass er weit und schwingend fällt. Abhängig von der Länge kann zwischen Mini, Midi oder langem Dirndl unterschieden werden. 
Die Dirndlschürze wird in der Taille gebunden und ist das i-Tüpfelchen zum Trachtenkleid. Sie kann aus dem Material des Dirndls sein, aber auch kontrastreich abweichen. In der Dirndl Schürze finden sich häufig Schmuckdetails wie Borten, Rüschen oder Muster aus dem Mieder wieder, was sie stimmig zum gesamten Ensemble macht. 
Zu früheren Zeiten wurde das Dirndl als Dienstbotentracht verwendet und mauserte sich Ende des 19. Jahrhunderts zu einem Alltagskleid der städtischen Damen, da es eine günstigere Alternative zu den aufwändigen, historischen Trachtenkleidern darstellte. Später wurden auch diese Modelle weiter vereinfacht, man ging weg von bedeckten Armen, die typische Schnürung der Taille wurde modern und das Dirndl in der heutigen Form entstand, wobei es heute nicht mehr zwingend für den Stand oder die Herkunft ihrer Trägerin steht.

Was trägt Frau unter dem Dirndl?

In erster Linie ist hier natürlich eine Dirndlbluse gemeint, aber auch das „ganz drunter“ ist wichtig, denn ein gut passender Dirndl BH ist fast genauso wichtig. Dieser ist mit speziellen Körbchen gearbeitet und hebt die Büste so, dass das fesche Dirndl Dekolletee so üppig aussieht wie gewünscht. Die Dirndl BHs gibt es in den klassischen Farben weiß, creme und schwarz und kommen je nach Wunsch entweder mit oder ohne Push-Up. 
Aber kommen wir zur Bluse. Die richtige Dirndlbluse unterm Dirndl zu finden fällt manchen schwer. Hier sind unsere Online Tipps:
Generell ist eine weiße Dirndlbluse eine gute Wahl. Unter warme, natürliche Farben wie beige, taupe oder auch Olivtöne ist auch eine Dirndlbluse in creme eine wunderbare Alternative. Unter sehr dunkel wirkenden oder schwarzen Modelle kann eine schwarze Bluse ebenfalls hübsch aussehen. 
Hat das Dirndl einen Stehkragen oder Schneewittchenkragen wäre es vorteilhaft eine Bluse mit derselben Kragenform zu wählen, denn die Bluse rahmt den Ausschnitt geschmackvoll ein.
 Für Dirndl mit einem Herzausschnitt gibt es tolle Blusen mit Tunnelzug, durch die die Offenherzigkeit des Dekolletees gut reguliert werden kann, aber auch die Form des Ausschnitts toll unterstützt wird.
 Junge freche Dirndl sind zauberhaft fröhlich mit einer Carmenbluse und auch für die hochgeschlossenen Dirndl gibt es Dirndlblusen mit dem stegähnlichen Stehkragen sowohl mit als auch ohne Ärmel. 
Besonders hübsch und dieses Jahr voll in Mode sind Dirndl mit einem weiten Ausschnitt, getragen mit einer bis zum Hals geknöpften, geschlossenen Bluse – sieht edel aus und inszeniert einen tollen, traditionellen Look!

Dirndl online kaufen

Natürlich ist es bei besonderer Damen Bekleidung immer angenehm sie vor Ort in einem Laden zu probieren und sich von freundlichem Personal beraten zu lassen. Dies können Sie in einer unserer 17 Filialen in Bayern tun. Aber auch in unserem großen Wirkes Onlineshop lässt es sich prima stöbern und bereits ab 200 Euro versandkostenfrei bestellen. Ein Dirndl samt Dirndlbluse und eventuell einem Dirndl-BH ist quasi problemlos ohne Versandkosten innerhalb Deutschlands einzukaufen/bestellbar. Falls etwas einmal doch nicht passt oder gefällt, können Sie die Ware ohne Angabe von Gründen und völlig unkompliziert zurück senden und bekommen Ihr Geld sofort rückerstattet. 
Seit einigen Jahren ist es populär geworden Kleidung online zu kaufen – warum also nicht auch das Dirndl? Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Sie können in Ruhe auf der Couch surfen und Ihre Lieblingsdirndl entdecken, zu Hause mit den passenden Schuhen oder mit dem Partner probieren, sich ganz stressfrei entscheiden und schließlich versandkostenfrei in Ihrem Wirkes Onlineshop bestellen!

Besondere Anlässe – unsere Hochzeitsdirndl

Der schönste Tag im Leben – die Hochzeit! Immer häufiger wird dieses Fest in Tracht gefeiert und dabei sind nicht nur die Gäste trachtig gekleidet, sondern auch die Braut! In einem unserer traumhaft romantischen Hochzeitsdirndl ist jede Braut ein echter Blickfang auf ihrer Trachtenhochzeit! Und dabei muss es nicht immer weiß sein, auch zarte Töne wie rosé, bleu oder feines nude führen das Ranking der Brautdirndl an. Toll festlich sind die glänzenden Stoffe und die noblen Schmuckborten oder Schnürungen der Tracht, die durch glamouröse Schürzen, zum Beispiel aus Spitze oder Satin, vervollständigt werden.

Dirndl in großen Größen

Und was tragen die starken Frauen? Natürlich erst recht ein Dirndl, denn nichts bringt eine weibliche Figur so vorteilhaft zur Geltung wie ein Dirndl. Die Mieder sind dafür gemacht das „Holz vor der Hüttn“ ansprechend zu präsentieren und die Röcke in verschiedenen Längen zeigen nur das was die Dirndl Trägerin auch preisgeben möchte. Deshalb gibt es bei WIRKES eine tolle Auswahl an Midi Dirndln in großen Größen sowie auch lange Dirndl in XXL und Übergröße. Hier finden auch die kräftigen Damen ihr Lieblingsdirndl.

Dirndl günstig im Sale kaufen

Schnäppchenjäger aufgepasst! Finden Sie Ihr optimales, preiswertes Trachtenkleid! In unserem gut gefüllten Wirkes Dirndl Outlet gibt es eine riesen Auswahl an reduzierten Dirndln, beispielsweise aus der vergangenen Saison oder in letzten Größen. Eine tolle Möglichkeit ein fesches Dirndl günstig im Sale zu kaufen!

Mode, Lifestyle, Trends – wie passt denn da die Tracht dazu? Kaum etwas macht den Ladies mehr Spaß als Mode und Style. Outfits, Frisuren, Schminke, jede holt das Beste aus sich heraus, was bei... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mode, Lifestyle, Trends – wie passt denn da die Tracht dazu?

Kaum etwas macht den Ladies mehr Spaß als Mode und Style. Outfits, Frisuren, Schminke, jede holt das Beste aus sich heraus, was bei der Auswahl an Trends wahrlich nicht schwierig ist. Und ganz klar im Trend sind Dirndl und die Trachtenmode! 
Trägt die Dame ein fesches Dirndl ist das Outfit sofort fertig. Kein Gedanke mehr nötig an passende Accessoires – zum Dirndl eine hübsche Trachtenkette und schon ist „Frau“ angezogen. Speziell in Bayern ist es ja heutzutage tatsächlich so dass bereits die jungen Madln zu jeglicher Festlichkeit im Dirndl auflaufen.

Eine Frau im Dirndl hat natürlich – wenn sie mag – den Flirtfaktor 100! Allein der Stil dieses Kleides setzt Akzente im Augenmerk des männlichen Betrachters. Der Oberkörper ist sauber eng verpackt und nicht selten wandert der Blick der Herren zuerst auf das Dekolletee anstatt in die Augen. Ein fesch schwingendes Röckchen zeigt ordentlich Bein, sofern ein kürzeres Mini Dirndl gewählt wurde, und so stehen die flirtwilligen Madln von ganz allein im Mittelpunkt und verdrehen den Burschen die Köpfe.

Was ist angesagt in der Trachtenmode?

Wie in den meisten Modebereichen unterliegt auch die Tracht einem gewissen Trend der sich jedes Jahr neu oder weiter entwickelt – wo es vor einigen Jahren noch schreiend, mega kurz, mit viel Pompom und grellen Farben war, ist heute etwas Ruhe und Gediegenheit eingekehrt. Die Richtung geht ganz klar wieder zum traditionellen Stil, was die Vintage Dirndl erneut auf den Plan ruft. Einige Fans können auf Erbstücke von Omas oder Tanten zurückgreifen und zeigen sich in den „echt alten“ Trachtenkleidern, häufig mit Ärmeln und aus richtigen „Omastoffen“. Der Großteil hat jedoch diese Möglichkeit nicht und kauft sich gern eines der tollen Retro Kreationen von WIRKES! Charakteristisch für die Retro Dirndl sind die hochgeschlossenen Mieder. Entweder der Stoff schlängelt sich mit einer Knopfleiste komplett nach oben in einen kleinen, oftmals gerüschten Stehkragen oder ein schmaler V-Ausschnitt gibt ein wenig Sicht auf das Dekolletee frei. Auch antike Broschen finden sich häufig, denn die passen auch hervorragend zu den charmanten Trachtenknöpfen mit denen die Dirndl geschlossen werden. Selbst die Materialien orientieren sich an alten Zeiten und kommen größtenteils aus feiner Baumwolle daher, was das Dirndl dann zum typischen Waschdirndl macht, aber auch Leinen und glänzende Webstoffe finden ihre Verwendung. 
Alternativ dazu finden sich in der jungen Trachtenmode aber auch eher offenherzige und auffälligere Dirndl, denn so variantenreich wie die Geschmäcker sind, ist natürlich auch die Auswahl!
 Besonders die Volksfestdirndl oder Wiesndirndl fallen häufig mit üppigen, floralen Mustern auf, zeigen schicke Borten und Rüschen und glänzen mit Spitzenschürzen und Stickereien.

Wer trägt Dirndl?

Eine berechtigte Frage, denn oftmals ist die Art der Trachtenkleider doch ein Indiz für die Herkunft der Trägerin, was aber nicht an ihrem gesellschaftlichen Stand liegt, sondern vielmehr einen Teil ihrer Heimat oder ihres Hobbys widerspiegelt. Im südbayerischen und österreichischen Raum haben sich in einigen Städten oder Gegenden verschiedene Trachten entwickelt, dabei lässt sich die Region an den Details des Trachtengewandes gut ablesen – Angefangen bei Charivaris, über Münzgürtel und bestimmte Blumensträuße, Tücher in bestimmten Mustern bis hin zu Blusenformen sowie Länge und Farbe des Kleides. Ein schönes Beispiel hier sind Trachtenvereine, Schützenvereine oder auch Kirchweihfestdamen, die häufig einheitlich im Dirndl gekleidet sind und dabei von jungen Madln bis hin zu den älteren Damen getragen werden. 
Ganz individuell hingegen ist die moderne Tracht, die heutzutage im Alltag und auf festlichen Veranstaltungen wie Volksfest, Wiesn, Dult, Herbstfest oder Kirta getragen wird. Da diese Feste oftmals mit der ganzen Familie oder im großen Freundeskreis besucht werden, gibt es die Dirndln in jeglicher Form. Kurze Minidirndl für die jungen Mädchen, schicke Mididirndl für die Damen und auch lange Dirndl für die Herrschaften, die gerne auch das Bein bedeckt haben. An Größen ist wirklich für alle etwas erhältlich, ob für die zierliche Dame in Größe 36 oder das gestandene Weibsbild in Größe 50!
 Auch die Kinder sind heute in Feierlichkeiten meist eingebunden und so kann sich das Angebot an Kinderdirndln, von rosa über grün, blau und auch beige und creme, absolut sehen lassen.

Wie trägt man ein Dirndl und wo ist die Schleife?

Dirndlkleider, egal aus welchem Material oder in welchem Schnitt, sollten immer eng am Körper sitzen, ohne dabei die Luft zum Atmen zu nehmen. Speziell um das Dekolletee herum sollte der Dirndlstoff immer schön anliegen, um unschöne Falten zu vermeiden. Das Mieder umschmeichelt dabei den Oberkörper komplett und kann sowohl vorne als auch hinten oder seitlich geschlossen werden. Es formt, zieht den Oberkörper lang und hebt dabei die weiblichen Proportionen in die optimale Form. 
Der Dirndl Rock darf dafür schön schwingend fallen, je weiter er sich dreht desto besser. Hier werden Unmengen an Stoff verarbeitet die, in Kellerfalten gelegt, auf Höhe der Taille angenäht werden. Die Länge der Dirndl Röcke ist eine Glaubens- und Geschmackfrage. Mutige Damen und junge Madln tragen ihn gerne kurz, um die 50 oder 55 cm und zeigen dabei gerne noch etwas Knie. Ganz klassisch sind die Röcke zwischen 65 cm und 70 cm lang, womit sie das Knie vollkommen bedecken, aber dabei noch Wade zeigen. Die langen Dirndl sind mindestens 80 cm und höchstens 95 cm lang und werden natürlich gerne von sehr großen Frauen, aber auch von Damen die ihre Beine komplett bedecken möchten, getragen. 
Vervollständigt wird das stylische Trachtenoutfit durch die Schürze, die sich in der Länge dem Unterteil anpasst. Sie endet ca. eine Hand breit darüber und ist farblich gern etwas mutiger. 
Das Wichtigste an der Dirndl Schürze: Die Schleife! Bindet man sie links wird den Herren der Schöpfung signalisiert, dass ein Flirt durchaus erlaubt ist. Ist die Schleife rechts gebunden, sagt die Trägerin deutlich, dass sie vergeben ist. Witwen und kleine Mädchen, früher auch Jungfrauen, binden die Schleife im Rücken hinten oder vorn mittig. Ein schöner Brauch und wichtig zur Orientierung, aber natürlich gilt der Grundsatz: Jeder wie er mag!

Wo kommt das Dirndl überhaupt her?

Ein Dirndl ist ganz lapidar ausgedrückt ein Kleid in der Trachtenmode. Das Dirndl besteht aus einem Mieder, was das Oberteil darstellt, einem angenähten Rock und einer Schürze, und ist somit zweiteilig. 
Das Oberteil kann dabei in vielen verschiedenen Varianten, mit unterschiedlichen Kragen- und Verschlussformen kommen, sitzt aber immer eng am Körper, formt ihn und hebt die Büste. 
Für jeden Geschmack gibt es auch die passende Dirndllänge – der Rock kann zwischen 50 und 95 cm lang sein. Meist ist er in üppigen Kellerfalten am Mieder befestigt, sodass er weit und schwingend fällt. Abhängig von der Länge kann zwischen Mini, Midi oder langem Dirndl unterschieden werden. 
Die Dirndlschürze wird in der Taille gebunden und ist das i-Tüpfelchen zum Trachtenkleid. Sie kann aus dem Material des Dirndls sein, aber auch kontrastreich abweichen. In der Dirndl Schürze finden sich häufig Schmuckdetails wie Borten, Rüschen oder Muster aus dem Mieder wieder, was sie stimmig zum gesamten Ensemble macht. 
Zu früheren Zeiten wurde das Dirndl als Dienstbotentracht verwendet und mauserte sich Ende des 19. Jahrhunderts zu einem Alltagskleid der städtischen Damen, da es eine günstigere Alternative zu den aufwändigen, historischen Trachtenkleidern darstellte. Später wurden auch diese Modelle weiter vereinfacht, man ging weg von bedeckten Armen, die typische Schnürung der Taille wurde modern und das Dirndl in der heutigen Form entstand, wobei es heute nicht mehr zwingend für den Stand oder die Herkunft ihrer Trägerin steht.

Was trägt Frau unter dem Dirndl?

In erster Linie ist hier natürlich eine Dirndlbluse gemeint, aber auch das „ganz drunter“ ist wichtig, denn ein gut passender Dirndl BH ist fast genauso wichtig. Dieser ist mit speziellen Körbchen gearbeitet und hebt die Büste so, dass das fesche Dirndl Dekolletee so üppig aussieht wie gewünscht. Die Dirndl BHs gibt es in den klassischen Farben weiß, creme und schwarz und kommen je nach Wunsch entweder mit oder ohne Push-Up. 
Aber kommen wir zur Bluse. Die richtige Dirndlbluse unterm Dirndl zu finden fällt manchen schwer. Hier sind unsere Online Tipps:
Generell ist eine weiße Dirndlbluse eine gute Wahl. Unter warme, natürliche Farben wie beige, taupe oder auch Olivtöne ist auch eine Dirndlbluse in creme eine wunderbare Alternative. Unter sehr dunkel wirkenden oder schwarzen Modelle kann eine schwarze Bluse ebenfalls hübsch aussehen. 
Hat das Dirndl einen Stehkragen oder Schneewittchenkragen wäre es vorteilhaft eine Bluse mit derselben Kragenform zu wählen, denn die Bluse rahmt den Ausschnitt geschmackvoll ein.
 Für Dirndl mit einem Herzausschnitt gibt es tolle Blusen mit Tunnelzug, durch die die Offenherzigkeit des Dekolletees gut reguliert werden kann, aber auch die Form des Ausschnitts toll unterstützt wird.
 Junge freche Dirndl sind zauberhaft fröhlich mit einer Carmenbluse und auch für die hochgeschlossenen Dirndl gibt es Dirndlblusen mit dem stegähnlichen Stehkragen sowohl mit als auch ohne Ärmel. 
Besonders hübsch und dieses Jahr voll in Mode sind Dirndl mit einem weiten Ausschnitt, getragen mit einer bis zum Hals geknöpften, geschlossenen Bluse – sieht edel aus und inszeniert einen tollen, traditionellen Look!

Dirndl online kaufen

Natürlich ist es bei besonderer Damen Bekleidung immer angenehm sie vor Ort in einem Laden zu probieren und sich von freundlichem Personal beraten zu lassen. Dies können Sie in einer unserer 17 Filialen in Bayern tun. Aber auch in unserem großen Wirkes Onlineshop lässt es sich prima stöbern und bereits ab 200 Euro versandkostenfrei bestellen. Ein Dirndl samt Dirndlbluse und eventuell einem Dirndl-BH ist quasi problemlos ohne Versandkosten innerhalb Deutschlands einzukaufen/bestellbar. Falls etwas einmal doch nicht passt oder gefällt, können Sie die Ware ohne Angabe von Gründen und völlig unkompliziert zurück senden und bekommen Ihr Geld sofort rückerstattet. 
Seit einigen Jahren ist es populär geworden Kleidung online zu kaufen – warum also nicht auch das Dirndl? Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Sie können in Ruhe auf der Couch surfen und Ihre Lieblingsdirndl entdecken, zu Hause mit den passenden Schuhen oder mit dem Partner probieren, sich ganz stressfrei entscheiden und schließlich versandkostenfrei in Ihrem Wirkes Onlineshop bestellen!

Besondere Anlässe – unsere Hochzeitsdirndl

Der schönste Tag im Leben – die Hochzeit! Immer häufiger wird dieses Fest in Tracht gefeiert und dabei sind nicht nur die Gäste trachtig gekleidet, sondern auch die Braut! In einem unserer traumhaft romantischen Hochzeitsdirndl ist jede Braut ein echter Blickfang auf ihrer Trachtenhochzeit! Und dabei muss es nicht immer weiß sein, auch zarte Töne wie rosé, bleu oder feines nude führen das Ranking der Brautdirndl an. Toll festlich sind die glänzenden Stoffe und die noblen Schmuckborten oder Schnürungen der Tracht, die durch glamouröse Schürzen, zum Beispiel aus Spitze oder Satin, vervollständigt werden.

Dirndl in großen Größen

Und was tragen die starken Frauen? Natürlich erst recht ein Dirndl, denn nichts bringt eine weibliche Figur so vorteilhaft zur Geltung wie ein Dirndl. Die Mieder sind dafür gemacht das „Holz vor der Hüttn“ ansprechend zu präsentieren und die Röcke in verschiedenen Längen zeigen nur das was die Dirndl Trägerin auch preisgeben möchte. Deshalb gibt es bei WIRKES eine tolle Auswahl an Midi Dirndln in großen Größen sowie auch lange Dirndl in XXL und Übergröße. Hier finden auch die kräftigen Damen ihr Lieblingsdirndl.

Dirndl günstig im Sale kaufen

Schnäppchenjäger aufgepasst! Finden Sie Ihr optimales, preiswertes Trachtenkleid! In unserem gut gefüllten Wirkes Dirndl Outlet gibt es eine riesen Auswahl an reduzierten Dirndln, beispielsweise aus der vergangenen Saison oder in letzten Größen. Eine tolle Möglichkeit ein fesches Dirndl günstig im Sale zu kaufen!

Zuletzt

Zuletzt angesehen